Emotionen in der Lichtsäule transformieren

Anleitung

Mache es dir an einem ruhigen, ungestörten Ort gemütlich und spüre in Ruhe in eine Situation aus deiner Vergangenheit oder in eine aktuelle Situation hinein, die dich sehr verletzt hat. Frage dich: „Welches Gefühl macht mir so zu schaffen? Ablehnung? Scham? Angst? Verlassen werden?“

Erlaube nun diesem unangenehmen Gefühl sich zu zeigen und nimm wahr, wo es sich als Energie in deinem Körper angesammelt hat. Wo schmerzt es? Wo kannst du nicht frei atmen? Wie fühlt sich der Schmerz (auch emotional) an? Wenn du offen bist und dich in das Erlebte hinein versetzt, findest du auch den Schmerzpunkt im Körper. Vielleicht führt dich dein Weg sogar weiter in die Vergangenheit zum Ursprung deiner Verletzung und dir wird klar, dass du das belastende Gefühl bereits aus deiner Kindheit oder einem vergangenem Leben kennst. Du kannst beim Auflösen so weit zurück gehen, wie es dir momentan möglich ist, oder du arbeitest einfach mit der aktuellen Situation.

Nachdem du den Schmerz oder das Trauma lokalisiert und benannt hast, nimm es ganz an. Sag „Ja“ zu dem Gefühl von Minderwertigkeit, Verlassen sein, Ablehnung, Demütigung oder was auch immer du wahrnimmst. Akzeptiere es, spüre es und dann verabschiede dich davon, denn du weißt: Dieses Gefühl bist nicht du! Du bist hier, um dieses Gefühl, das das Gegenteil dessen ist, was du in Wirklichkeit bist, zu erfahren. Führe dir immer wieder vor Augen, was deine Essenz, dein wahrer Ursprung ist: reine Liebe und Glückseligkeit! Dorthin führt dich auch dein Weg wieder! Alles andere, was du eine Zeitlang geglaubt hast, etwa, dass du minderwertig bist, dass du Fehler machst, dass du besser sein solltest, nicht gut genug bist, etc. sind Urteile, die du über dich selbst fällst, die aber nicht der Wahrheit entsprechen!

Stelle dir um dich herum eine Lichtsäule vor, die dich großzügig einhüllt und einige Meter tief in den Boden reicht. Nach oben hin führt die Säule in die Unendlichkeit und verbindet dich so mit deinem göttlichen Ursprung. In diese Lichtsäule hinein entlässt du nun all die belastenden Energien, die sich in deinem Energiesystem angesammelt haben. Atme sie einfach aus, lasse sie los und gebe sie ins Licht, wo sie nach oben schweben und transformiert werden. Sei dir bewusst, dass diese Blockaden deine eigenen Schöpfungen sind. Du hast sie durch deine Gedanken erschaffen, indem du Dinge, Menschen und Situationen bewertet hast und vor allem, indem du dich durch die Schlüsse, die du gezogen hast, selbst verurteilt hast.

Nachdem du alle belastenden Gefühle losgelassen und ausgeatmet hast, ist der Weg wieder frei für Lebensfreude und Energie! Konzentriere dich nun auf das Gegenteil dessen, was du vorher gefühlt hast, zum Beispiel auf deinen Selbstwert oder darauf, immer und überall angenommen und geliebt zu sein. Spüre, wie wertvoll du bist und lobe dich! Spüre, wie du geliebt wirst und nimm dich selbst in den Arm! Sei stolz auf dich und darauf, dass du immer alles richtig gemacht hast. Denn deine vermeintlichen Fehler sind lediglich dazu da dich weiter zu bringen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Close Menu