GFK Dyaden – Meditationstag

Die Einladung richtet sich an alle Menschen, mit und ohne Vorerfahrung

Dyaden sind Meditationen zu zweit in denen wir spüren, schweigen, sprechen, uns bewegen lassen – und uns dabei abwechselnd unsere volle Aufmerksamkeit schenken. Alle Aspekte des Bewusstseins sind hierbei willkommen: Gefühle, Bedürfnisse, körperliche Bewegungen, Gedanken und Bezüge zu unserer Lebenssituation. Wir begegnen im Verlauf des Tages unterschiedlichen Menschen im Rahmen einer klaren Struktur. Das Setting unterstützt uns dabei auf behutsame Weise mit unserem authentischen Erleben in Kontakt zu kommen und uns dabei genau so weit zu öffnen, wie es sich von Augenblick zu Augenblick stimmig anfühlt. Dieses einfache und extrem kraftvolle Begegnungsformat führt häufig zu einem Gefühl tiefer Verbundenheit mit dem Leben sowie zu innerer Ausgeglichenheit und Klarheit.

Ich habe Dyaden in dieser Form 2016&17 im Awakening to Life Intensive mit Robert Gonzales und Robert Krzisnik (beide international tätige Trainer für Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg) kennengelernt, wo wir 6 1/2 Tage lang von früh bis spät diese Form der Begegnung miteinander praktiziert haben. Was ich in diesen Wochen erlebt habe kann ich mit Worten nur annähernd beschreiben. Ich bin seitdem sehr bereichert in Hoffnung & Vertrauen ins Leben und angetrieben von dem Wunsch, die Qualitäten von innerer Weiträumigkeit, Frieden und Verbunden-Sein mit so vielen Menschen wie möglich zu teilen.

Du hast noch keine Dyade erlebt? Hier erklärt Robert Gonzales was eine Dyade ist: https://www.youtube.com/watch?v=XyNLG9LMyKY

Robert´s Filmprojekt „überlegst du noch oder lebst du schon” hier und hier

Wann: 11. Jan. / 4. April / 25. Juli oder 7 Nov. 2020 von 10 bis ca. 16:30 Uhr

Wo: Raum am Schloß, Katzenlauf 4, Weinheim

Investition: 120,-€ pro Termin

Anmeldung bis am Mittwoch vor dem Samstag