Weihnachtsnewsletter

Liebe Freunde und Kunden von Weite und Raum,

Santa Claus, Gifts, Red, Bag

viele von uns sind froh, dass 2020 zu Ende geht. Gleichzeitig hoffen wir auf ein unbeschwertes 2021. Am Ende dieses turbulenten Jahres angekommen, zeigt uns der Blick zurück, wohin wir uns als Gesellschaft und persönlich entwickelt haben. Jetzt ist es Zeit innezuhalten und zu resümieren: was wollen wir verändern, was möchten wir beibehalten und was wünschen wir uns für die Zukunft?

Nach germanischer und keltischer Tradition sind die Rauhnächte vom 24.12. bis 5.01. eine Zeit des Übergangs, in der bewusst Altes losgelassen und Neues eingeladen werden kann. Denn das Neue kann umso leichter eintreten, wenn vorher Raum dafür geschaffen und Ballast abgeworfen wurde. Dies könnt Ihr ganz traditionell unterstützen, indem Ihr Eure Räume räuchert. Eine Anleitung dazu findet Ihr unten.

VORANKÜNDIGUNGEN

GFK Plus +

Im neuen Jahr freuen wir uns, Euch 1x pro Woche einen Raum zu geben, um Euch per Online-Seminar zu zentrieren, Euch mit Euch zu beschäftigen, Eure Ängste zu verwandeln und Euren Träumen Raum zu geben, damit sie real werden können. Gerade in dieser Zeit, in der die “unterschiedlichen Meinungen” gegensätzlicher werden, schauen wir gemeinsam nach einem guten Umgang für Euch persönlich. Dieses Format nennen wir GFK Plus + (“plus” Meditatonen, Körperübungen etc.).

Beginn:  Montag, den 11. Januar von 19-20:30 Uhr, Kosten 15,-€ pro Person, Anmeldung hier . Nach der Anmeldung senden wir dir für den Zugang einen Web Link. Bitte überweise mit deiner Anmeldung die Gebühr auf folgendes Konto der Volksbank Kurpfalz
Kontoinhaber: Heike Steinbrenner
IBAN: DE98 6709 2300 0008 4256 04
BIC: GENODE61WNM
Verwendungszweck: GFK Plus “DEIN NAME”

 

Unser Wirtschaft & Ethik | impuls-call

Unser Hauptgast für das Thema “Mieser Chef, guter Chef – Der Kulturwandel in der Arbeitswelt” ist Bodo Janssen, Inhaber der Hotelkette Upstalsboom. Im Spannungsfeld zwischen Spiritualität und Wissenschaft begann Bodo Janssen in seinem Unternehmen einen führungs- und unternehmenskulturellen Paradigmenwechsel einzuleiten. Dieser sogenannte „Upstalsboom Weg“ ist mittlerweile zu einem Impulsgeber für einen Kulturwandel in der Arbeitswelt geworden: www.der-upstalsboom-weg.de
Der “impuls-call” ist eine Talkshow, bei der ein Hauptgast plus 2-3 weitere Gäste per Videocall auf der Online-Coach sitzen – à la Markus Lanz, nur eben online. Als Teilnehmer bist Du interaktiv mit dabei. Es lohnt sich also.
14. Januar 2020 | 16:30 Uhr – Moderation: Ulrike Häußler (kostenfreie Anmeldung hier)
Drei Schwerpunkte, die wir diskutieren werden:
– Was meinen wir, wenn wir von einer authentische Unternehmenskultur sprechen?
– Profitieren wir ökonomisch von einer “neuen” Arbeitswelt, die Freiräume und Hierarchien abbaut?
– Muss ein Unternehmer zukünftig mehr Verantwortung für die Gesellschaft und jeden einzelnen Mitarbeiter übernehmen?

Mit diesem Ausblick auf das Neue Jahr verabschieden wir uns für dieses Jahr. Danke für Euer Vertrauen und die wertvollen und wertschätzenden Interaktionen in 2020! Euch und Euren Lieben wünschen wir eine friedvolle, gesegnete Weihnachtszeit. Möge das neue Jahr 2021 lichtvoll, leicht und freudvoll sein!  Wir freuen uns auf unseren Austausch!

Herzliche Grüße, Heike und Ulrike

 

Anleitung zum RÄUCHERN in der Zeit vom 25.12. bis 5.01., am besten täglich

Incense, Indian, Aromatic, Stick, Smoke

Zentriere dich in deiner Mitte und bitte die Geistige Welt um Unterstützung. Bereite dann dein Räucherwerk vor. Du kannst dafür eine Schale mit Sand füllen und Räucherkohle darin anzünden. Darauf legst du dein Räucherwerk, zum Beispiel Salbei, Thymian und Myrrhe, die stark reinigend wirken.
Beginne mit dem Räuchern am besten im Keller und lasse keinen Raum aus, bis du im Dachboden angekommen bist.
Stelle dich in die Mitte jedes Raumes und lasse den Rauch nach oben steigen. Danach gehe in die Ecken und Nischen und lass dich dabei von deiner Intuition führen. In den Ecken befindet sich oft stagnierte Energie, sodass du darauf besondere Aufmerksamkeit legen solltest. Lüfte jeden Raum nach dem Räuchern.

Am Ende des Rituals zünde drei Kerzen an: Eine vor der Eingangstür, eine im Erdgeschoss und eine im oberen Geschoss. Gehe noch einmal in dich und rufe den Engel, der uns in den Rauhnächten beschützt und lichtvolle Energien bringt.
Öffne die Haustüre und lade den Engel ein, hereinzutreten und das Haus mit Licht zu erfüllen und bitte um Heilung, Frieden und Liebe für alle Bewohner. Wenn Du die Tür öffnest und wartest, spürst du Freude im Herzen, wenn die Energien eintreten. Gehe abschließend nochmals durch alle Zimmer und verbreite lichtvolle Energie. Bedanke Dich bei allen Helfern und lass sie wieder ziehen.